Privatarztpraxis  Dr. med. Veronika Sowa Fachärztin für Allgemeinmedizin
Design BeSo
Mutter-Kind-Bindungsanalyse nach Raffai: Durch die Bindungsanalyse wird die Mutter-Kind-Bindung noch während der Schwangerschaft vertieft oder auch erst ermöglicht und das Kind kann seinen Körper als eigenen Körper und sich selbst wahrnehmen. Die Bindungsanalyse  bindet Ängste der Mutter in Bezug auf die aktuelle Schwangerschaft und Geburt, die Geburten können deutlich einfacher ablaufen. Das Kind kommt u.a. reifer zur Welt, es kommt zu einem schnelleren und ausgeglichenerem Schlaf-Wach-Rhythmus und es entwickeln sich weniger Konzentrations- und Lernstörungen. Den Erfahrungen Raffais gemäß, wird späteren psychischen Erkrankungen durch die Bindungsanalyse oft der Nährboden entzogen. Für Erwachsene ist solch eine vorgeburtliche (pränatale) Analyse auch möglich. Dadurch erkennt man eher mögliche Ursachen für Depressionen, Ängste, Einsamkeit, etc. und kann diese durch Anerkennung mit heilen. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Bindungsanalyse Literatur: György Hidas, Jenö Raffai: Nabelschnur der Seele: Psychoanalytische orientierte Förderung der vorgeburtlichen Bindung zwischen Mutter und Baby Franz Renggli: Das goldene Tor zum Leben: Wie unser Trauma aus Geburt und Schwangerschaft ausheilen kann
Bindungsanalyse:
Homöopathie & Reisemedizin
Privatarztpraxis  Dr. med. Veronika Sowa Fachärztin für Allgemeinmedizin
Design BeSo
Mutter-Kind-Bindungsanalyse nach Raffai: Durch die Bindungsanalyse wird die Mutter-Kind-Bindung noch während der Schwangerschaft vertieft oder auch erst ermöglicht und das Kind kann seinen Körper als eigenen Körper und sich selbst wahrnehmen. Die Bindungsanalyse  bindet Ängste der Mutter in Bezug auf die aktuelle Schwangerschaft und Geburt, die Geburten können deutlich einfacher ablaufen. Das Kind kommt u.a. reifer zur Welt, es kommt zu einem schnelleren und ausgeglichenerem Schlaf-Wach-Rhythmus und es entwickeln sich weniger Konzentrations- und Lernstörungen. Den Erfahrungen Raffais gemäß, wird späteren psychischen Erkrankungen durch die Bindungsanalyse oft der Nährboden entzogen. Für Erwachsene ist solch eine vorgeburtliche (pränatale) Analyse auch möglich. Dadurch erkennt man eher mögliche Ursachen für Depressionen, Ängste, Einsamkeit, etc. und kann diese durch Anerkennung mit heilen. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Bindungsanalyse Literatur: György Hidas, Jenö Raffai: Nabelschnur der Seele: Psychoanalytische orientierte Förderung der vorgeburtlichen Bindung zwischen Mutter und Baby Franz Renggli: Das goldene Tor zum Leben: Wie unser Trauma aus Geburt und Schwangerschaft ausheilen kann
Bindungsanalyse:
Homöopathie & Reisemedizin